Autoklassifizierung für Datenklassen

Unsere Services für automatisierte, inhaltsbasierte Dateiklassifizierung

für File Classification Infrastructure (FCI) und Dynamic Access Control (DAC)
von Windows Server 2012

Wir klassifizieren die Textinhalte Ihrer Altbestände an Dateien vollautomatisch. Bei Ihnen im Hause oder auch bei uns. Oder teilweise hier oder dort, ganz entsprechend Ihrem Sicherheitsbedürfnis. Danach generieren Sie bzw. Ihr Security-Experte aus unseren Klassifizierungsergebnissen vollautomatisch die individuellen Zugriffsberechtigungen je Datei.

Allerdings dauert es eine Weile, bis die Altbestände mit Millionen Dateien verarbeitet und fertig klassifiziert sind, um damit automatisch die Zugriffsrechte auf Basis einer Central Access Policy (CAP) zu setzen. Besser startet man diese voluminösen Vorarbeiten frühzeitig, selbst wenn Windows Server 2012 noch nicht im Einsatz ist ...

Vergangenheit und Zukunft natürlich unter EINEM Dach:
Sebstverständlich müssen die festgelegten Klassen nicht nur für die Vergangenheit gelten, sondern auch für die Zukunft (Bestandsdaten vs. Tagesdaten). Also die ganzheitliche Betrachtung. Nun, sind die Bestandsdateien jetzt schon fertig klassifiziert, wie in Zukunft weiter?

Prima, und danach klassifizieren Sie die neuen und zukünftigen Dateien auch voll automatisiert. Verwenden Sie dazu einfach die aus der Bearbeitung der Dateien-Altbestände von uns berechnete Klassifikations-Engine im Tagesgeschäft.



Mit unserer „d-Class“-Technologie können wir durch automatische Analyse der Textinhalte einer Datei eine individuelle Klasse (Kategorie) zuordnen, beispielsweise Auftrag, Rechnung, Ident-Brief, Kündigung, Vertrag usw., womit sich im Zuge einer CAP (Central Access Policiy) aus Kenntnis der Klasse / Kategorie einer Datei individuelle Zugriffsrechte für diese Datei generieren lassen.

So könnte man beispielsweise aus der automatisch inhaltlich erschlossenen Klassenkennung VERTRAG einer Datei die Berechtigung zuordnen, dass ausschließlich Mitarbeiter der kommerziellen Abteilung Zugriffsrechte erhalten. Ja man könnte sogar vertiefen, interne Gesellschafterverträge von Kundenprojektverträgen zugriffstechnisch zu trennen …

DocStream GmbH ist primär ein Technologiehersteller für die inhaltliche Analyse von Objekten wie Images und Textinformationen. In den vergangenen Jahren haben wir mit einem Team von Mathematikern und langjährigen Klassifikationsexperten eine hochqualitative inhaltliche, textbasierte Klassifikationstechnologie entwickelt und die inhaltliche Klassifizierung von Texten bereits in einem Pilotprojekt an 3,8 Mio. Dateien und 30 Klassen erfolgreich erprobt.

mehr Informationen unter oder kontaktieren Sie uns info(at)docstream.eu